So geht Kundengewinnung heute

So geht Kundengewinnung heute
Bildquelle: ©Syda Productions/shutterstock.com/323856479

Kaltakquise war gestern und nervt: Verkäufer und Kunden zugleich. Für Umsätze von morgen bauen clevere Verkäufer und Vertriebler auf ganz andere Praktiken als auf Klinkenputzen live oder – mehr als fragwürdig – am Telefon.

Wer heute eine Reise bucht, lässt sich von den Kunden- Bewertungen großer Buchungsportale inspirieren. Wer einen Arzt oder Finanzierungsberater sucht, fragt in seinem Umfeld nach einer persönlichen Empfehlung: Kunden vertrauen heute am allerliebsten auf andere Kunden. Am besten, wenn sie diese persönlich kennen und schätzen.

Wenn Ihr bester Freund von einem Traumstrand, von einem kompetenten Arzt oder einem Berater, der es wirklich drauf hat, schwärmt, glauben Sie, dass sich ein Besuch lohnt. Verteilen die meisten Kunden Bestnoten im Internet, ist auch das oft zumindest ein Richtungsweiser. Klinkenputzer erwecken dagegen den Eindruck, dass sie es nötig hätten.

Der Wettbewerb ist hart wie nie, der Markt transparent wie nie. Das macht es natürlich schwer, sich zu entscheiden. Aber vielleicht kennen Sie ja sogar selbst folgende Situation: Sie haben stundenlang im Netz gesurft, sich schwindelig gelesen an Kundenstimmen, Erlebnisberichten und Produktbeschreibungen, z. B. im Falle einer Reise. Und dann erinnern Sie sich plötzlich daran, dass die Meyers von nebenan doch so begeistert von einem bestimmten Resort mit klasse Küche und tollem Ambiente erzählt haben. Wo war das noch? Schnell ein Anruf. Bingo – Reise geritzt!

Weitere Artikel